Tür selber bauen? Das können Sie selbst machen (auch mit zwei linken Händen!)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Eine Tür selber bauen scheint unglaublich schwierig zu sein, aber es ist viel einfacher als Sie denken.

Manchmal hat man einfach keine Wahl. Wenn Sie eine Tür in einem älteren Haus ersetzen wollen, haben Sie ein Problem: Die Türöffnungen haben andere Größen als Standardtüren.

Türen mit abweichenden Maßen kann man leider nicht kaufen.

Deshalb gibt es keine andere Lösung, als die Tür selber bauen oder herstellen zu lassen. Leider kostet die Maßanfertigung einer Tür sehr viel Geld.

Doch dann laufen Ihre Umbaukosten enorm aus dem Ruder, besonders wenn Sie mehrere Türen brauchen. Und der Umbau ist schon so teuer – Sie brauchen keine zusätzlichen Kosten.

Also was dann?

Einfach Ihre eigene Holztür selber bauen. Jeder kann das machen, unabhängig von seiner Erfahrung (wirklich!).

In diesem Artikel erfahren Sie alles über Bauanleitungen, die Materialien, die Anfertigung nach Maß, das Anbringen der Tür und vieles mehr. Verschiedene Türen werden vorgestellt, darunter Paneeltüren, Garagentore und doppelschlägige Bauerntüren.

Die niedrigen Kosten für das Holztür selber bauen werden alle Erwartungen übertreffen, die Sie haben. Vor allem, wenn Sie meine Tipps befolgen, um Geld zu sparen, zum Beispiel bei den Materialien. Dann können Sie eine Tür sogar fast umsonst bauen.

Wie können Sie Ihre eigene Tür bauen?

Eine Tür bauen, das ist okay, aber wie fängt man an? Zuerst messen Sie den Rahmen aus. Ziehen Sie von der gemessenen Breite 1 cm und von der Höhe 1,5 cm ab. Das ist notwendig, damit sich Ihre Tür im Rahmen gut bewegen kann. Berücksichtigen Sie bei der Höhe eine eventuell vorhandene Türschwelle.

Entscheiden Sie nun, welche Art von Tür Sie bauen wollen. Möchten Sie eine flache Tür bauen oder zum Beispiel eine Paneeltür? Das bestimmt, wie viel Holz Sie brauchen und was Sie kaufen müssen. Es ist daher wichtig, dass Sie gute Baupläne haben. Um Ihnen zu helfen, habe ich für Sie Bauzeichnungen unter anderem für verschiedene Türen und für vieles mehr zusammengestellt. Lesen Sie zunächst meinen Schritt-für-Schritt-Plan, der das alles sehr viel leichter macht.

Direkter Zugriff auf das gesamte Paket der Bauzeichnungen? Das geht mit diesem Link!

Wie baue ich eine Tür? Folgen Sie diesem Schritt-für-Schritt-Plan

  1. Welche Tür wollen Sie bauen?
  2. Was sind die gewünschten Maße?
  3. Die Wahl des Materials
  4. Ohne eine Bauanleitung bauen
  5. Mit einer Bauanleitung bauen
  6. Die Tür anbringen

Schritt 1: Welche Tür wollen Sie bauen?

Welche Tür Sie bauen wollen, hängt von der Situation ab. Manchmal haben Sie zum Beispiel nicht genug Platz für eine Schwenktür, aber Platz für eine Schiebetür. Der Bau einer Schiebetür ist nicht schwieriger als der einer stumpfen Tür.

Ein wichtiger Unterschied ist die Art und Weise, wie Sie die Tür öffnen. Sowohl eine stumpfe Tür als auch eine Falztür ist mit Scharnieren versehen, so dass Sie mindestens 80 cm Freiraum brauchen, um die Tür zu öffnen. Bei einer Schiebetür haben Sie dieses Problem nicht, denn sie hängt an einem Schiebesystem. Bei einer Schiebetür brauchen Sie jedoch genügend Platz entlang Ihrer Wand, an der Sie das Schiebesystem befestigen können. Ein schönes Beispiel für ein Schiebetürsystem ist das Zimmer en suite.

Schritt 2: Was sind die gewünschten Maße?

Die Größe Ihrer Tür bei einer stumpfen Tür hängt von der Größe des Rahmens ab, in den Sie die Tür einbauen möchten. Bei Türen gibt es eine Reihe von Standardgrößen, die angeboten werden. Es ist daher nicht verkehrt, sich die angebotenen Größen durchzusehen. Aber fixieren Sie sich nicht darauf, denn Ihre Ausgangssituation muss keine Standardsituation sein.

Daher ist das korrekte Ausmessen der Falzgröße ein wichtiges Maß. Berücksichtigen Sie an den beiden Seiten der Tür einen Spielraum von 5 mm und für oben und unten einen Spielraum von insgesamt 15 mm. Bei Schiebetüren ist das Außenmaß ein entscheidender Faktor.

Achten Sie darauf, dass Ihre Schiebetür an allen Seiten deutlich über dieses Maß hinausragt, also mindestens 50 mm. Sie fragen sich vielleicht, warum man eine Schiebetür so viel größer als zum Beispiel eine stumpfe Tür bauen soll? Eine Schiebetür hängt wegen dem Aufhängesystem ein wenig von der Wand weg. Wenn Sie für Ihre Schiebetür die gleichen Maße wie für die stumpfe Tür nehmen, können Sie seitlich in das Zimmer sehen und es entsteht ein Durchzugsloch.

Schritt 3: Die Wahl des Materials

Die Wahl des Materials für Ihre Tür richtet sich nach Ihrer übrigen Innenausstattung. Zu einem eher ländlichen oder industriellen Stil passt ein etwas robusterer Look, so dass man eine Tür aus Holzbrettern empfehlen kann, zum Beispiel aus Gerüstholz, Douglas Holz oder Fichte. Zu einem anderen Möbelstil passt beispielsweise eine glatt ausgeführte Tür oder eine Paneeltür besser. Nehmen Sie sich genügend Zeit, um sich damit zu beschäftigen. In der Regel werden Sie so eine Tür für längere Zeit bauen. Meistens wird diese Tür solange in Ihrem Haus bleiben, wie Sie dort wohnen. Es lohnt sich also, dass Sie sich überlegen, was Ihnen wirklich gefällt.

Schritt 4: Ohne eine Bauanleitung bauen

Nach dem dritten Schritt ist es nun an der Zeit, mit der Tür selbst zu beginnen. Eine Tür ohne eine Bauanleitung selber bauen ist möglich, vor allem, wenn man handwerklich begabt ist. Man muss natürlich genau darauf achten, wie man die Tür zusammenbaut. In jedem Fall sollte man dann eine eigene Skizze mit den gewünschten Maßen machen. Außerdem sind die Anzahl der Bretter und die Position der Scharniere und der Türklinke bei einer rustikalen stumpfen Tür wichtig. Vergessen Sie nicht, an einen Stütze zu denken, damit die Tür nicht durchhängt (sich nicht verzieht). Es ist auch sehr wichtig, dass sich die Tür im rechten Winkel befindet. Um das festzustellen, messen Sie die Tür in einem rechten Winkel ab. Diese Maße müssen zueinander gleich sein.

 

Winkelmessung beim Türrahmen
Winkelmessung beim Türrahmen

Schritt 5: Mit einer Bauanleitung bauen

Vielleicht denken Sie, es wäre viel praktischer, eine Tür mit einer Bauanleitung zu bauen. Das ist verständlich, denn auf diese Weise kann man sicher sein, dass man keine Schritte übersieht. Auf der Bauzeichnung können Sie genau sehen, was zu tun ist und in welcher Reihenfolge.

Mit der richtigen Bauanleitung ist eine Tür selber bauen kein Problem. Die Tür zu Ihrem Wohn- oder zu Ihrem Schlafzimmer werden Sie dann ganz alleine bauen können. Sie können Ihre eigenen Wünsche dabei berücksichtigen oder einfach nur eine Tür bauen, die Sie immer vor Augen hatten.

Ich bin dafür, auch noch etwas Zeit in den letzten Schliff zu investieren. Sie können Ihre Tür nämlich noch schöner machen, wenn Sie alles ordentlich streichen und vor allem auf die aktuellen Farben achten. So können Sie eine Holztür bauen, die sich nahtlos in Ihr Zuhause einfügt!

Schritt 6: Die Tür anbringen

Nachdem die Tür gebaut wurde, ist es an der Zeit, sie anzubringen. Unter dem Anbringen einer Tür versteht man das Anbringen der Scharniere und das Anbringen einer Türklinke eventuell mit einem Schloss. Wenn Sie Ihre Tür dann einhängen, achten Sie bitte immer darauf, dass die Tür gerade und rechtwinklig ist. Es kann in manchen Fällen nötig sein, die Tür etwas nachzuschleifen.

Achten Sie darauf, dass Ihre Tür rundherum genügend Platz hat. Ich bringe eine Tür eigentlich nicht so gerne an, aber als Zimmermann gehört so etwas einfach zu der Arbeit dazu. Vielleicht gefällt es Ihnen auch nicht. Aber das ist kein Problem. Sie können es einem Schreiner überlassen, den Sie kennen. Jedes Bauunternehmen hat einen Zimmermann, der es für Sie erledigen kann.

Direkter Zugriff auf das gesamte Paket der Bauzeichnungen? Das geht mit diesem Link!

Ein Video über Schiebetüren als Inspiration

Ich erhalte regelmäßig Bilder meiner Kunden mit dem, was sie mit unseren Bauanleitungen gebaut haben. Hier ist nun ein Beispiel dafür, wie ein Kunde diese Schiebetür gebaut hat. Worauf Sie in diesem Fall wirklich achten sollten, dass Sie auf einer ebenen Fläche arbeiten. Wenn alle Bretter völlig flach liegen, ist es viel einfacher, eine Schiebetür zusammen zu bauen.

Scheunentür

Die Tür für einen Schuppen oder eine Scheune ist ein Tor, das auch einiges aushalten muss. Wenn Sie so etwas selber bauen wollen, haben Sie die Wahl, das Scheunentor mit oder ohne Fenster zu bauen. Es ist wichtig, sich zu überlegen, ob Sie in Ihrem Schuppen genügend Platz haben, um dort alles unterzubringen. Was wollen Sie in Ihrem Schuppen unterstellen? Fahrräder, Schubkarren und vielleicht einen Rollwagen. Wenn Sie einen Wagen in Ihren Schuppen abstellen wollen, sollten Sie sich für eine Doppeltür entscheiden.

Scheunentür
Scheunentür

Garagentor

Eine Garagentür ist meistens ein Doppeltor oder ein Tor, das sich nach oben öffnet. So ein Doppeltor lässt sich mit den richtigen Bauanleitungen leicht bauen. Sie brauchen ein Doppeltor, um genügend Platz für die Einfahrt zu haben. Ein zusätzlicher Vorteil bei einem Doppeltor im Vergleich zu einem Einzeltor besteht darin, dass Sie nicht Ihr gesamtes Garagentor öffnen müssen, wenn Sie dort nur selber hindurchgehen wollen.

Garagentor
Garagentor

Paneeltür

Paneeltüren sind seit langer Zeit sehr beliebt. In älteren Häusern sieht man sie oft, aber auch in neu gebauten Häusern wird noch oft so eine Paneeltür verwendet. Die Türen passen auch zu rustikalen, coolen Möbeln. Ich persönlich finde es immer noch sehr schön, Paneeltüren zu sehen.

Paneeltür
Paneeltür

 

Doppelschlägige Tür oder Bauerntür

Die doppelschlägige Tür wird auch Bauerntür genannt und ist eine Tür, die oben und unten separat geschlossen oder geöffnet werden kann. Bei alten Bauernhöfen kann man Bauerntüren immer noch finden. Man kann sie auch in Bauernhäusern sehen. Heutzutage kann man die doppelschlägigen Türen aber auch bei Neubauten finden. Der Vorteil bei solchen Türen besteht darin, dass man im Sommer bequem problemlos lüften kann, ohne dass andere in das Haus hineingehen können.

Bauerntür
Bauerntür

Zusätzliche Tipps, um eine Tür selber bauen zu können

Natürlich wollen Sie eine Tür selber bauen, die Sie viele Jahre lang nutzen können. Daher ist es mein Rat, dass Sie bei einer Tür, die Sie häufig benutzen wollen, ein besseres Holz kaufen. Ist es eine Tür für eine beschränkte Zeit oder möchten Sie eine Holztür selber bauen, die sich an einem Ort befindet, den Sie nicht so oft besuchen? Dann können Sie beim Holz sparen. Solange Sie sich an die Bauanleitung halten, kann ich garantieren, dass Sie eine schöne Tür bauen werden!

Um Zugluft zu verhindern, kann man unten an der Tür eine Leiste gegen die Zugluft anbringen, mit der Sie im Winter viele Heizkosten sparen. Es wird Sie fast nichts kosten. Und es wird Ihnen eine Menge Energiekosten ersparen. Glauben Sie es mir, wenn ich es Ihnen sage, dass ich gerne spare. Und ich gebe die Tipps für Einsparungen gerne an Sie weiter, wenn ich es kann. Denn gemeinsam werden wir eine intelligentere Welt schaffen, vor allem unter uns als Heimwerker.

Wenn Sie eine Tür bauen wollen, können Sie wählen, ob Sie gebrauchte oder neue Materialien verwenden wollen. Mit gebrauchten Materialien kann man beispielsweise eine Verkleidung bauen. Mit neuen Materialen können Sie die Außenseite bauen und sofort nutzen.

Auf einen Schlag tausende Euro sparen

Wenn Sie es vorhaben, in der Zukunft häufiger Möbel oder andere Heimwerkerprojekte zu bauen, habe ich gute Neuigkeiten für Sie. Wenn Sie Freds Bauzeichnungspaket verwenden, brauchen Sie nie mehr zu viel für Möbel bezahlen. Denn dann können Sie sie selber bauen. Damit sparen Sie pro Möbelstück viel Geld.

Neben den Zeichnungen für Türen bekommen Sie den Zugang zu mehr als 10.000 verschiedenen Bauanleitungen und Do-it-yourself-Plänen sowie einen Leitfaden für Gerüstholzmöbel. Sie finden faktisch alles, was Sie sich vorstellen können. Zum Beispiel Gartenhäuser, Möbel aus Gerüstholz, Pergolas, Schuppen, Staffeleien, Schränke, Hühnerställe, Treppen, Bänke und vieles mehr.

Ich kann noch lange darüber sprechen, wie gut Freds Baupläne sind. Aber es wäre mir lieber, wenn Sie es einfach ausprobieren. Sie sind mit Freds Bauzeichnungspaket nicht zufrieden? Dann können Sie Ihr Geld zurückzufordern. Ich bin sicher, dass Sie mit diesem Paket gute Erfahrungen machen.

Direkter Zugriff auf das gesamte Paket der Bauzeichnungen? Das geht mit diesem Link!

Tür selber bauen
Tür selber bauen

Selber bauen? Sie können es günstig und in richtiger Größe

Möchten Sie mehr darüber wissen, wie man eine Tür selber bauen kann? Dann können Sie dazu und zu anderen Projekten alles bei Fredsbauanleitungen.de/blog/ lesen. Türen werden mehrfach erwähnt. Sie gehören nämlich zu den Projekten, von denen ich weiß, dass sich die Menschen sehr dafür interessieren. Entscheiden Sie sich für eine selbst gebaute Tür. Sie werden es nicht bereuen.

Kaufen oder die Tür bauen?

Wie schon beschrieben, ist es eine teure Investition. Im Folgenden finden Sie die Vor- und Nachteile für den Kauf und für den Bau aufgelistet:

Vorteile beim Kaufen

  1. Die Tür wird vorgefertigt geliefert, so dass sie nur noch zusammengesetzt und angebracht wird
  2. Wenig Arbeit
  3. Sie brauchen nicht viele Werkzeuge. Sie brauchen die Tür nur noch anzubringen.

Nachteile beim Kaufen

  1. Sehr teuer
  2. Kein Einfluss auf die Qualität. Manchmal scheint es gut, aber in Wirklichkeit ist es enttäuschend.
  3. Begrenzte Auswahl bei den Maßen

Wenn Sie eine Tür kaufen möchten, suchen Sie sie bei Google

Vorteile beim Tür selber bauen

  1. Preiswert. Sie haben die Kosten selber im Griff.
  2. Die Qualität bestimmen Sie selbst
  3. Maße: Sie können bestimmen, welche Maße am besten passen, auch dies liegt in Ihrer Hand
  4. Schönes Gefühl beim Bauen. Wenn Sie fertig sind, erleben Sie sehr viel Befriedigung.

Nachteile beim Tür selber bauen

  1. Sie brauchen Werkzeuge (obwohl das kein großer Nachteil ist, da fast jeder Heimwerker die meisten Werkzeuge sowieso hat)
  2. Es kostet Zeit
  3. Sie brauchen die Bauanleitungen, aber das ist mit unserem Bauzeichnungspaket gar kein Problem, wie Sie es schon gelesen haben.

Wenn Sie die Vor- und Nachteile aufgelistet sehen, haben Sie die Wahl, was Sie tun wollen. Wollen Sie kaufen oder die Holztür selber bauen? Das interessiert mich. Schreiben Sie es mir im Kommentarbereich unten auf dieser Seite.

Direkter Zugriff auf das gesamte Paket der Bauzeichnungen? Das geht mit diesem Link!

Die 7 größten Fehler, die Handwerker machen

Entdecken Sie die 7 größten Fehler, die Handwerker machen, und wie Sie sie verhindern können.

Zusammenhängende Posts

Schreibe einen Kommentar

Kategorien

.

Fred's Bauanleitungspaket

Die 7 größten Fehler, die Handwerker machen

Entdecken Sie die 7 größten Fehler, die Handwerker machen, und wie Sie sie verhindern können.

WARTEN!

Entdecken Sie die 7 größten Fehler, die Handwerker machen, und wie Sie sie verhindern können: