Das Ziel eines jeden Heimwerkers ist es, Geld zu sparen und dennoch ein tolles Endprodukt zu liefern, auch bei der Herstellung eines Terrassendachs. Praktisch jeder Heimwerker verwendet in der Regel Bauzeichnungen für die Realisierung seiner Projekte. Aber bis vor einigen Jahren waren solche Bauzeichnungen nur schwer zu finden. Daher war es oft nicht möglich, die Terrassenüberdachung selber bauen zu können. Glücklicherweise ist es in der heutigen Zeit alles anders.

Als Heimwerker wollen Sie stolz auf das sein können, was Sie machen. Die Tatsache, dass man dabei auch noch viel Geld spart, macht Spaß. Deshalb ist es toll, eine solche Bedachung selber zu bauen.

Sie machen es ganz genau so, wie Sie es sich wünschen, und es ist viel billiger, als sich ein Dach bauen zu lassen.

Denn als ich mich umsah, um herauszufinden, was Unternehmen für so eine Terrassenüberdachung verlangen, stieß ich auf Angebote, die über zehntausend Euro lagen!

Sie müssen nur ein wenig geschickt sein, dann brauchen Sie kein Geld für einen solchen Anbieter auszugeben. Sie können sich Ihr eigenes Terrassendach mit Hilfe einer Konstruktionszeichnung selber bauen (ich werde Ihnen später mehr darüber erzählen).

Dieses Projekt enthält alles, was beim Selbermachen so viel Spaß macht. Vor allem, weil Sie das Objekt Ihrer Träume verwirklichen, wie z.B. eine Bedachung mit Außenküche. Oder ein Terrassendach für das Loungen mit Freunden oder zum Entspannen bei einem kühlen Bier.

Auf dieser Seite erhalten Sie einen nützlichen Leitfaden für den Bau Ihrer eigenen Terrassenüberdachung, damit Sie endlich auch Ihren Außenbereich in vollen Zügen genießen können.

Welche Holzart verwenden Sie? Welches Dachmaterial nehmen Sie? Und wie wählt man die Konstruktion aus?

Erfahren Sie alles, was Sie über eine Do-it-yourself Bedachung wissen müssen. Wir beginnen mit grundlegenden Tipps, dann gehen wir tiefer auf die Materie ein. Ich werde es Ihnen genau erklären, was Sie beachten müssen und wie Sie die Zeichnung der Dachkonstruktion erhalten. Und ich gebe Ihnen einen Überblick über die (Material-) Kosten. Mit dieser Anleitung bauen Sie sich im Außenbereich zu einem normalen Preis „ein nachhaltiges Dach über dem Kopf”.

Folgen Sie einfach den einzelnen Schritten, dann ist eine Terrassenüberdachung selber bauen ein garantierter Erfolg.

Inhaltsverzeichnis

Was ist bei der Herstellung einer Terrassenüberdachung zu beachten?

Wie ich es bereits sagte, war die Herstellung eines Terrassendachs eine ziemlich schwierige Aufgabe. Was viele Menschen nicht wissen, das ist, dass ein Dach wirklich solide sein muss. Bei einem extremen Wetter oder bei einem Wetteralarm (Code Orange und Code Red) muss die Terrassenüberdachung einer gewissen Belastung standhalten. Deshalb habe ich eine Konstruktion entworfen, bei der das Dach stabil genug sein muss, um einem heftigen Sturm standzuhalten.

Sie haben eine große Auswahl, wenn es um die verschiedenen Materialien geht, die Sie verwenden können. Ein Terrassendach aus Holz, aus Wellblech, aus Plexiglas usw. Die Tatsache, dass man in jede Richtung gehen kann, kann dieses Projekt schwieriger machen als es eigentlich ist. Denn wie wollen Sie jemals eine Entscheidung treffen, mit welchem Material Sie am besten arbeiten können?

Terrassenüberdachung selber bauen

Terrassenüberdachung selber bauen

Die Pfosten und damit das Holz, aus dem ich mein Dach gemacht habe, waren sehr starkes Holz. Eine Terrassendach aus billigem Holz herzustellen, kann ich Ihnen wirklich nicht empfehlen. Entscheiden Sie sich lieber für hochwertiges und starkes Holz, das viele Jahre lang hält. Auf diese Weise können Sie Ihre Terrassenüberdachung aus Holz viel länger nutzen, so dass es sich im Laufe der Zeit als ein sehr günstiges Projekt erweist.

Im Folgenden werde ich auf die verwendeten Materialien näher eingehen. Der Begriff “starkes Holz” ist aber viel zu allgemein, um wirklich etwas damit anfangen zu können. Natürlich brauchen Sie kräftiges Holz, um ein Dach zu bauen. Aber welche Holzart genau? Möchten Sie ein billiges Dach oder können ein wenig mehr Geld ausgeben?

Die Tatsache, dass Sie die Freiheit haben, das Material für Ihre Bedachung auszuwählen, gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Terrasse oder Ihren Garten so zu gestalten, wie Sie es sich immer gewünscht haben. Ihr eigener Stil wird dadurch mitten in Ihrem Außenbereich integriert.

Deshalb ist die Herstellung einer Terrassenüberdachung nicht mit hohen Kosten verbunden

Im Prinzip nicht, solange man nicht zu viele Konstruktionsfehler macht. Eine Überdachung selber bauen, muss nicht teuer sein, wenn der größte Teil des Bauprozesses gut verläuft. Ich habe zwar selbst einige kleine Fehler gemacht, aber am Ende war ich für einen kleinen Geldbetrag damit fertig. Ich musste zwar ein paar zusätzliche Bretter nachkaufen, aber das war es dann auch. Die Kosten können sich aber erhöhen, wenn Sie sich beispielsweise dazu entscheiden, Glas statt Plexiglas bei Ihrer Bedachung zu verwenden. Am besten ist es jedoch, sich für ein Terrassenüberdachung aus Holz zu entscheiden, weil es zu einem wunderschönen Ergebnis führt. Auf diese Weise können Sie sich eine Bedachung bauen, an der Sie sich noch bis zum Ende der Tage erfreuen werden.

Anhand der Zeichnungen und der untenstehenden Schritt-für-Schritt Anleitung können Sie genau das Dach bauen, das Sie für Ihre Terrasse oder für Ihren Garten benötigen. Ein Terrassendach, an dem Sie das ganze Jahr hindurch Freude haben werden: Sie können bei Regen Grillen oder ein Buch lesen, wenn die Sonne zu grell ist. Ihren Außenbereich können Sie erst mit so einem guten Schutzdach wirklich genießen.

Es gibt natürlich viele Dinge, mit denen man die Kosten weiter senken kann. Die Entscheidung, das Projekt selbst durchzuführen, ist bereits gefallen. Es muss also kein Auftragnehmer eingeschaltet werden. Aber Sie wollen bestimmt, dass auch eine gewisse Qualität vorhanden ist. Und das können Sie erreichen, wenn Sie in gute Materialien investieren und das Projekt ganz alleine durchführen.

Gute Materialien können auch an Orten gekauft werden, an denen man sie nicht erwartet. Eines der Beispiele wird später beschrieben.

Die wichtigsten Vorteile einer Bedachung in Ihrem Garten

Sie haben eine der besten Entscheidungen als Hausbesitzer mit Garten getroffen: Es wird eine Bedachung in Ihrem Außenbereich geben. Jeder potenzielle Hauskäufer wird besonders daran interessiert sein, ein Haus mit einer Terrassenüberdachung zu sehen. Das ist aber noch nicht alles, denn eine solche Bedachung bietet noch mehr Vorteile;

  • Es ist ein privater Ort, an dem Sie noch mehr Privatsphäre haben als im Rest des Außenbereichs. Haben Sie keine Lust auf Zuschauer? Dann sind Sie unter so einer Bedachung sicher.
  • Die Sonne kann so herrlich sein, bis zu dem Moment, an dem Sie ihr lieber entkommen. Eine Terrassenüberdachung bietet Ihnen ausreichend Schutz vor der Sonne. Also gibt es keinen Sonnenbrand, wenn es verhindert werden kann.
  • Wird es regnen, wenn Sie beim Grillen oder Braten sind? Also müssen dann alle in das Wohnzimmer laufen? Nicht mehr, wenn Sie eine Bedachung im Gartenbereich haben. Sie können Ihre Sachen dann schnell unter das Dach transportieren und dort einfach mit dem weiter zu machen, was Sie vorher getan haben. Kein Fest, das ins Wasser fällt, wenn die ersten Tropfen fallen.
  • Eine solche Bedachung ist auch für die Lagerung von Gegenständen ideal. Für Fahrräder, Rasenmäher, Bilder oder für anderen Besitz, den Sie nutzen. Ein neuer Ort, um alle Ihre Sachen sicher aufzubewahren!

Sie fragen sich, wie Sie Ihre eigene Terrassenüberdachung selber bauen können? Nachfolgend finden Sie meine vollständige Erklärung mit einem Schritt-für-Schritt Plan und mit einer Konstruktionszeichnung. Das perfekte Projekt, um den Wert Ihres Hauses zu steigern und nie wieder eine Gartenparty absagen zu müssen!

Terrassenüberdachung mit Bar

Terrassenüberdachung mit Bar

Schritt-für-Schritt Anleitung für eine Bedachung der Terrasse oder im Garten

Eine günstige / preiswerte Terrassenüberdachung selber bauen ist nur möglich, wenn man die Arbeiten geschickt durchführt. Wenn Sie schlampig bauen, erhöhen sich die Kosten automatisch aufgrund der Inkompetenz. Daher ist eine Erklärung mit Worten nicht ausreichend. Entscheidend für dieses Projekt ist die Bauzeichnung, die am Ende dieser Seite heruntergeladen werden kann.

Diese Schritt-für-Schritt Anleitung gibt Ihnen einen guten Überblick von dem, was in diesem Projekt zu tun ist. Die Beschreibung der Schritte wird Ihnen dabei helfen, eine Bedachung zu schaffen und dabei auch einen Einblick in den Prozess bekommen. Ich empfehle es Ihnen, jeden Schritt sorgfältig durchzugehen und das Gelesene in der Kombination mit der Konstruktionszeichnung für die Bedachung anzuwenden.

Schritt 1: Wo wollen Sie die Bedachung anbringen?

Garten, Terrasse, Innenhof oder Veranda: Sie können das Holzdach für jeden dieser Orte selber bauen. Sie brauchen nicht auf eine alternative Option zurückzugreifen, wenn sich der Standort ändert. Die Konstruktionszeichnungen für die Bedachung sind für verschiedene Standorte hervorragend geeignet.

Bei diesem Schritt ist darauf zu achten, ob der Ort für den Bau geeignet ist. Ich benutze eine unserer Terrassenüberdachungen als Beispiel für diesen Schritt-für-Schritt Plan. Diese Art der Bedachung kann unabhängig von allem stehen oder sie kann an einem Schuppen oder einem Haus angebaut werden. Das ist auch der wichtigste Grund, warum dieses Modell für jeden Standort geeignet ist.

Um den perfekten Platz für die Bedachung zu finden, müssen wir das Gelände inspizieren. Gibt es hier genug Platz zum Bauen? Können Ihre Ideen hier verwirklicht werden?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Ihr Dach an einem Schuppen oder an einem anderen Gebäude errichten möchten oder nicht, ist es ratsam, erst festzustellen, wofür Sie die Bedachung verwenden wollen. Wenn Sie das Dach von allen Seiten nutzen möchten, ist es sinnvoller, eine separate Bedachung zu bauen. Oder ist das nicht so wichtig? Dann kann es oft praktischer sein, das Dach z.B. an einer Scheune zu befestigen.

Schritt 2: Wählen Sie das Holz für die Terrassenüberdachung oder für das Vordach aus

Sie werden das Terrassendach aus Holz machen wollen, wenn Sie bei Freds Bauzeichnungen angekommen sind. Die Modelltypen, die ich bespreche, basieren entweder auf Hartholz oder auf imprägniertem Holz. Auch Douglas Lärchenholz ist nach der Ansicht von vielen Heimwerkern eine ausgezeichnete Möglichkeit. Es ist etwas teurer, aber es ist robuster als viele andere Holzarten.

Das von Ihnen gewählte Holz hat keinen besonderen Einfluss auf die Konstruktion. Ich habe für jede der Holzarten (und Abmessungen) einen speziellen Bauplan erstellt, damit Sie beide Holzarten perfekt verwenden können.

Die genauen Materialien, die außerdem benötigt werden, sind alle einzeln auf der Bauzeichnung für die Bedachung aufgeführt. Für die Terrassenüberdachung Holz werden die verschiedenen Baumaterialien benötigt, die jeweils auf unserer Materialliste aufgeführt sind. Diese Materialien sind in allen großen Baumärkten und bei den Heimwerkerläden des Landes zu einem erschwinglichen Preis zu erhalten. Eine preiswerte Terrassenüberdachung liegt also im Rahmen der Möglichkeiten. Die Kosten für dieses Projekt müssen nicht höher sein, als Sie es wünschen.

Materialliste, wie Sie sie auf den Bauzeichnungen finden können

Ein kurzes Beispiel für eine solche Liste von Materialien könnte das Folgende sein:

  • 1 Kiefernbrett mit einer Dicke von 70 mm, 240 mm Breite und 3500 mm Länge
  • 1 Kiefernbrett von 70 x 195 x 3500 mm
  • 2 Kiefernbretter von 70 x 195 x 2005 mm
  • 7 Kiefernbretter / Pfosten 70 x 195 x 1910
  • 23 Nut-Feder-Verbindungen (18 x 95 x 3500)
  • 1 PVC groß (3550) Regenwasserableitung
  • Dachbedeckung
  • 8 Rahmendübel
  • Edelstahlschrauben

Das ist eine überschaubare Liste, nicht wahr? Machen Sie schnell weiter, um mit dem Bau der Bedachung wirklich zu beginnen.

Möchten Sie eine meiner Bauzeichnungen verwenden? Auf dieser Seite finden Sie dazu weitere Informationen!

Schritt 3: Messen Sie das Fundament aus und platzieren Sie dort die Betonstützen

Zuerst werden wir das Fundament vermessen, um dort später Muttern einzusetzen. Auf der Basis der von Ihnen gewünschten Größe sollten Sie dann die Betonstützen platzieren. Achten Sie darauf, dass es mit dem übereinstimmt, was dort möglich ist. Zu einem späteren Zeitpunkt kann es nämlich nicht mehr angepasst werden. Sie können eine erbaute Terrassenüberdachung aus Holz nicht einfach verschieben, wenn sie nicht Ihren Erwartungen entspricht.

Achten Sie bei der Positionierung darauf, dass die Betonpole in geraden Linien zueinander stehen. Außerdem müssen die Betonstützen stabil und eben sein. Eine großer rechter Winkel ist ideal, um sicherzustellen, dass alle Linien korrekt verlaufen.

Wenn Sie vorhaben, Beton zu gießen, können Sie in diesem Stadium Pfahllöcher ausheben und diese mit Schnellbeton fixieren. Der Betonsockel muss dann sorgfältig auf seine Lage und seine Ebenheit überprüft werden.

Ein Betonfundament ist nicht die einzige Art von Fundament, die bei diesem Projekt möglich ist. Pflasterplatten und Sand sind weitere Möglichkeiten, um für ein stabiles Fundament zu sorgen.

Schritt 4: Ständer positionieren, befestigen und kontrollieren

Jetzt ist es an der Zeit, die Ständer auf die Betonstützen zu stellen. Sie können diese Ständer vorerst beispielsweise mit Streben oder einer anderen geschickten Konstruktion befestigen. Solange die Stützen aufrecht (und gerade) sind, können Sie dafür Ihre eigene Konstruktion verwenden.

Beim Festdrehen der Ständer bei Schritt 3 müssen Sie überprüfen, ob diese Stützen genau die gleiche Höhe haben. Sie können es leicht überprüfen, indem Sie Latten auf die Stützen legen und mit der Wasserwaage ausrichten. Drehen Sie weiter, bis alle Ständer auf derselben Höhe sind. Sie erhalten dadurch ein Terrassendach mit einem ausbalancierten Dach.

Sie haben die Wahl zwischen den verschiedenen Arten von Ständern. Sie können sie selbst herstellen oder können sie direkt in der richtigen Ausführung im Baumarkt kaufen. Sie können die meisten der Stützen für eine Überdachung selbst herstellen, um noch mehr Geld zu sparen. Ein kostengünstigeres Dach zu bauen, ist dann fast unmöglich.

Das Platzieren der Pfosten / Ständer ist einfach, wenn es Befestigungspole gibt, in denen die Pfosten verankert werden können. Wenn dies nicht der Fall ist, empfehle ich Ihnen, dem Boden eine Art von Befestigung hinzuzufügen. Andernfalls sind Sie zu sehr von dem Untergrund abhängig.

Schritt 5: Wie installiert man eine Bedachung oder ein Vordach an einem Schuppen oder einem Haus? Nicht die Halterungen vergessen

Haben Sie sich dafür entschieden, das Dach an einem Schuppen zu bauen? Dann ist die Montage von stabilen Wandhalterungen erforderlich. Direkt in den Schuppen zu bohren, kommt nicht in Frage. Wir arbeiten mit starken Wandhalterungen, auf denen die Balken dann in aller Ruhe liegen können. Diese Halterungen sind sehr belastbar und eignen sich daher für die gängigsten Bedachungsarten

Anstelle von Wandhalterungen ist es auch möglich, mit Balkenträgern zu arbeiten. Solche Träger sind zwar etwas unhandlicher als die oben genannten Halterungen, aber auch geeignet.

Schritt 6: Fahren Sie mit dem Rahmengestell der Bedachung fort

Wir sind mit dem Holzdach noch lange nicht fertig. Selber machen kostet Zeit und Energie und dieser jetzige Schritt ist außerdem sehr wichtig. Ich habe gerade noch einmal betont, wie entscheidend es ist, jedes Mal zu überprüfen, ob noch alles im waagerechten Lot sitzt. In den meisten meiner Bauzeichnungen empfehle ich jedoch ein geneigtes Dach. Das hat damit zu tun, dass das Regenwasser ohne Probleme vom Dach auf die Erde fließen können muss. Mehr dazu später.

Bei der Herstellung des Gestells halte ich es persönlich für das Beste, wenn der Heimwerker mit Qualitätsholz arbeitet. Das Dach muss nämlich starken Windböen standhalten. Diese Erschütterungen dürfen die Konstruktion in keiner Weise beschädigen oder instabil machen.

Die Balken des Gestells können auch mit einfachen Verbindungswinkeln an den Pfosten befestigt werden. Wenn die Abmessung keine drei Meter überschreitet, müssen keine zusätzlichen Pfosten hinzugefügt werden, um den Rahmen zu verstärken.

Sollte die Bedachung größer sein und die Breite von drei Metern überschreiten? Dann rate ich Ihnen, einen zusätzlichen Pfosten in der Mitte hinzuzufügen. Andernfalls besteht die große Gefahr, dass das Dach nach einigen Jahren instabil wird. Die Herstellung eines stabilen Holzdachs ist nur mit einer zusätzlichen Verstärkung in der Mitte der Konstruktion möglich.

Eine zweite Möglichkeit, den Rahmen der Dachkonstruktion zu verstärken, besteht darin, weitere Querbalken hinzuzufügen. Diese Balken helfen dabei, das Dach unbeschädigt durch Winter und Wetter zu bringen.

Bevor wir mit dem Dach der Bedachung fortfahren, müssen Sie mehrmals überprüfen, wie solide der aktuelle Aufbau wirklich ist. Sind Sie sich Ihrer Sache sicher und ist der Rahmen stark genug, um das Dach zu tragen? Dann machen wir schnell weiter, um ein Dach für die Bedachung zu bauen!

Schritt 7: Ein stabiles Dach, das auch das Regenwasser verträgt

Ein Flachdach auf Ihrer Terrassenüberdachung aus Holz wäre logischerweise keine sinnvolle Idee. Um das Regenwasser erfolgreich abfließen lassen zu können, muss das Dach einen Winkel von mindestens 15 Grad aufweisen. Das bedeutet, dass an der Spitze des Daches eine Öffnung entstehen kann. Auf der Zeichnung für die Dachkonstruktion wurde eine eigene Lösung dafür erarbeitet. Sie können das Dach aber auch einfach verlängern, um einen offenen Bereich zu verhindern.

Für die kreativen Köpfe unter uns gibt es mehrere Möglichkeiten, ein Dach auf der Bedachung zu errichten. Sie können sich für die klassischen Rastersteine aus Beton entscheiden, wo Sie Gras oder andere Pflanzen wachsen lassen können, da Erde auf sie geschüttet werden kann. Diese Option ist interessant, wenn Sie einen grünen Daumen haben und wenn Sie dazu in der Lage sind, sich um diese Pflanzen zu kümmern. Kurz gesagt, muss man die Pflanzen mit den Händen erreichen können.

Viele Dächer werden dafür aber nicht geeignet sein, da das Dach dafür wirklich stabil genug sein muss. Ist Ihr Dach stark genug? Wenn ja, sollten Sie die Verwendung einer Dachbegrünung in Betracht ziehen. Eine schöne Option für die kreativen Köpfe unter uns!

Dachkonstruktion

Die Querträger auf dem Dach sind bei den verschiedensten Bauzeichnungen unverzichtbar. Diese Träger verstärken das Dach und müssen so angebracht werden, dass sie eine optimale Tragfähigkeit bieten. Durch verschiedene Verbindungswinkel können die Trägerbalken auf dem Dach verstärkt werden.

Bei Bedarf können nun die Nutteile angebracht werden. Diese Elemente können auch als Schutz für das Dach dienen. Die Teile dürfen aber nicht zu fest sitzen. Holz kann sich ausdehnen, so dass dadurch die Konstruktion beschädigen werden kann. Wenn Sie sie nicht zu fest zusammensetzen, verhindern Sie, dass dieses geschieht.

Verschalungen

Verkleidungselemente sind eine einfache Lösung, um Ihre Terrassenüberdachung zu vollenden. Sie brauchen keine separate Schicht einzubauen, sondern Sie können diese Teile direkt anbringen. Ich finde jedoch ein individuelles Dach besser, das Sie speziell für Ihre Bedachung angefertigt haben.

Schlichte Verkleidungsplatten können eine einfachere Alternative zu einer Holzverschalung sein. Alles, was Sie dann tun müssen, ist, das Dach etwas zu isolieren und die Platten anzubringen. In der Regel sehen diese Platten aber nicht sehr gut aus. Die Verschalungen sind um ein Vielfaches schöner. Daher sind Verschalungselemente eine ansprechendere Option.

Zusammenfassend lässt sich hierzu sagen, dass eine Begrünung die schönste Option ist. Leider ist dieses auch die komplizierteste Form einer Bedeckung für Ihr Dach. Die Schaffung einer solchen Begrünung erfordert nämlich viel Zeit und Geld.

Wenn Sie sich für Verschalungselemente entscheiden, ist es sehr zu empfehlen, Luftlöcher an den Seiten bestehen zu lassen. Das können Sie mit Leisten erreichen. Durch die Herstellung einer Luftschicht können Sie es verhindern, dass die Verschalungselemente durch Feuchtigkeit oder wegen anderer Rückstände verschimmeln.

Dann ist da noch der Regen, denn wenn man nicht darauf achtet, kann es durchaus sein, dass der Regen nicht ohne Probleme  abgeleitet wird, Der einfachste Weg, um das zu erreichen, der hier kaum beachtet wird, besteht im Anbringen von schrägen Balken. Damit stellen Sie mit einer zweiten Ebene ein geneigtes Dach her. Dies ist eine Möglichkeit, die etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt. Aber Sie werden damit ein besseres Ergebnis erzielen.

Weiter zu den Bauzeichnungen! Dort erzähle ich Ihnen alles darüber…

Schritt 8: Die Terrassenüberdachung ist noch nicht fertig

Abhängig von der Art der Bedachung, die Sie gerade bauen, sind noch einige zusätzliche Schritte erforderlich. Zunächst einmal wird die Dachbedeckung schon nach Ihren Wünschen angebracht worden sein oder auch noch nicht. Da es besonders viele Möglichkeiten bei einer Dachbedeckung gibt, kann sie nach den eigenen Wünschen ausgerichtet sein.

Die komplette Überdachung kann ganz nach Ihren Vorstellungen gestaltet werden. Wenn wir nun auch noch nach dem Dach schauen, ist es empfehlenswert, das mit Sorgfalt zu tun.

Haben Sie das Dach gut gedämmt? Lässt es kein Wasser durch? Haben Sie es gründlich geprüft?

Ist die Konstruktion robust? Kann sie einer Belastung standhalten?

Es ist vielleicht keine angenehme Aufgabe, aber die Bedachung muss bei allen diesen Punkten genau von Ihnen überprüft werden. Sie wollen sicher kein Projekt abschließen, das voller Mängel ist.

Schritt 9: Pflege des neuen Daches

Dann ist die Bedachung so gut wie fertig. Oder etwa nicht? Im nächsten Schritt werden wir es uns genauer ansehen, was Sie beim Boden der neuen Bedachung machen können. Nun gehen wir aber erst darauf ein, was das Holz bei einer Bedachung bedeutet.

Aus den verschiedenen Gründen kann das Endergebnis bei jeder Person anders aussehen. Vielleicht, weil Sie eine andere Holzart verwendet haben oder weil Sie sogar ein ganz anderes Dach auswählten. Das ist natürlich kein Problem. Jeder hat seine eigenen Vorlieben und Wünsche. Aber was können Sie tun, um die Terrassenüberdachung so lange wie möglich in einem optimalen Zustand zu halten?

Eine der wichtigsten Möglichkeiten, dieses zu tun, besteht darin, dass man das Gartendach pflegt. Es selbst zu bauen macht Spaß, aber es zu pflegen gehört auch mit dazu. Das Dach der Bedachung wird nicht immer so gut funktionieren, wie Sie es sich wünschen. Es ist möglich, dass ein kleiner Riss im Dach entsteht, der dazu führt, dass es undicht wird. In solchen Fällen müssen Sie sofort tätig werden und den Schaden begrenzen. Sie dürfen die Probleme nicht auf sich beruhen lassen und das Holzdach verrotten lassen.

Holzbehandlung

Die Behandlung des Holzes, das für die Bedachung oder für das gesamte Vordach verwendet wurde, kann auf verschiedene Weise erfolgen. Ein Beschichten, Beizen oder das Auftragen einer Farbschicht können für eine längere Haltbarkeit des Daches sorgen.

Hierfür stehen verschiedene Arten von Beschichtungen zur Verfügung. Die Nanobeschichtung ist für die verschiedensten Holzarten geeignet, da sie speziell für den Außenbereich entwickelt wurde. Das Regenwasser tropft sofort vom Holz ab, wenn es eine gute Nanobeschichtung hat.

Was Ihnen beim Bau des Holzdachs nicht gesagt wurde: Eine schlechte Pflege kann zu einer Holzfäule führen. Die Holzfäule hat zur Folge, dass das Holz schwächer wird. Im Falle einer großen Bedachung mit Holz ist das ein Alptraum, der aber durch eine ordnungsgemäße Pflege der gesamten Konstruktion problemlos verhindert werden kann. Selbst wenn Sie eine preiswerte Bedachung gebaut haben, muss das kein Problem sein.

Schritt 10: Holz- oder Steinboden? Viele Möglichkeiten für Ihre neue Bedachung

Sie haben sich vielleicht schon früh dazu entschieden, ob die Bedachung einen Beton-, Stein- oder Holzboden bekommen soll. Wenn das noch nicht der Fall ist, stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Ein Boden aus Beton oder Sand lässt sich ausgezeichnet mit einem Holzboden belegen. Nach meiner Meinung haben die schönsten Bedachungen einen Holzboden wie bei einem traditionellen Terrassenbelag. Meine Konstruktionszeichnungen lassen Ihnen jedoch die freie Wahl.

Sie können den Boden Ihrer Bedachung aber auch fliesen. Das ist ein schneller und effektiver Weg, um einen schönen, sauberen Boden zu erhalten. Ein Fliesenboden ist besonders zu empfehlen, wenn Sie die Überdachung auch zum Abstellen von Gegenständen nutzen möchten. Etwas auf einem Sand- oder Holzboden zu rollen, ist nicht so einfach wie auf einem Steinboden.

Haben Sie einen großen, geräumigen Innenhof und genügend Platz für eine Bedachung, wo man auch Sand hinschütten kann? Dann wäre eine Kombination aus beidem eine gute Option. Im Sommer haben Sie dann einen kleinen Ministrand und im Winter können Sie eine Schicht Bretter darauf legen. Bei einem Sandboden können Sie sich bei beiden Gelegenheiten amüsieren.

Es gibt eindeutig einige Nachteile bei einem Sandboden. Doch für viele kann es zu einem schönen Endergebnis führen und sollte unbedingt in Betracht gezogen werden!

Schuppenkonstruktion mit Streben

Schuppenkonstruktion mit Streben

Schritt 11: Bauzeichnungen für die Terrassenüberdachung – verschiedene Typen sind möglich

Ein wichtiger Vorteil der Konstruktionszeichnungen ist es, dass Sie eine unglaubliche Auswahl haben. Natürlich geben Ihnen die Bauzeichnungen eine Vorstellung davon, wo es für Sie mit der Terrassenüberdachung hin geht. Es gibt dort auch klare Hinweise auf die Größe und zu dem Umfang. Sie können es jedoch selbst entscheiden, wie viel größer das Projekt werden sein soll, indem Sie die Dimensionen anpassen.

Der einfachste Weg, um eine komplette Bedachung größer (oder kleiner) zu machen, ist es, mit ihrer Größe proportional umzugehen. Wenn Sie ein 80 Prozent größeres Gartendach bauen wollen, nehmen Sie alle Größen und multiplizieren Sie mit 1,80 oder +80%. Sie wollen das Dach um 30 Prozent kleiner machen? Dann wählen wir einen Multiplikator von 0,70.

Das können Sie bei mehr als 20 Konstruktionszeichnungen machen, die ich für die Überdachungen und Vordächer gezeichnet habe. Jede Zeichnung ist etwas anders. Die Zeichnungen unterscheiden sich nämlich je nach der Holzart und der Größe. Außerdem ist nicht jede Zeichnung so gestaltet, dass sie mit einem Schuppen kombiniert werden kann.

Wie bereits erwähnt, wurden für vier Holzarten Bauzeichnungen angefertigt. Sie können daher Bedachungen mit dem folgenden Holz machen:

  • Imprägniertes Holz
  • Hartholz
  • Fichte
  • Kiefer

Keine dieser vier Holzarten ist unbedingt die beste. Allerdings ist die eine Holzart preiswerter und die andere ist dagegen langlebiger. Für diese Fragen empfehlen wir Ihnen, sich den Artikel über Holzarten noch einmal durchzulesen. Dort erkläre ich Ihnen, welche Holzarten wann am besten sind. Das erspart Ihnen erneute Überlegungen, wenn Sie eine schwierige Wahl treffen müssen.

Um auf die Konstruktionszeichnungen zurückzukommen, gibt es neben den Holzarten auch noch Dutzende von möglichen Größen. Es gibt Ausführungen mit einer Breite von über 2 Metern und darunter. Es ist also eine große Auswahl von Konstruktionszeichnungen für die Herstellung eines Gartendachs oder einer Terrassenüberdachung Holz.

Mit den Bauzeichnungen für die Terrassenüberdachung beginnen? Auf dieser Seite finden Sie Zeichnungen von Dachkonstruktionen und vieles mehr!

Einige wichtige Tipps zu Ihrer Bedachung, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte

Sie haben eine Terrassenüberdachung Holz oder ein Vordach gebaut? Dann habe ich einige unglaublich nützliche Tipps, mit denen Sie dieses Projekt zehn Schritte weiter als andere bringen. Kurz gesagt, wäre ein Bauunternehmer ohne diese Tipps nie so clever wie Sie!

Diese Tipps müssen nicht für jeden gleichermaßen relevant sein. Daher reicht es aus, diese Tipps für die Selbstmontage einer Bedachung kurz durchzugehen, um dieses Projekt noch angenehmer und noch einfacher zu gestalten. Es hilft Ihnen auch dabei, es zu verstehen, wie ich meine eigenen Bauprojekte kombiniere. Und es ist ideal, um sich inspirieren zu lassen!

6 Tipps bei einer Bedachung

  1. Stellen Sie Ihre eigenen hölzernen Gartenmöbel unter das Dach
  2. Die Terrassenüberdachung billiger herstellen? Sparen Sie nicht bei den Materialien!
  3. Bauen Sie sich eine Außenküche mit Grill
  4. Ein Carportdach für Ihr Auto, Motorrad oder Fahrrad
  5. Kombinieren Sie die Bedachung mit einem Holzschuppen oder einer Scheune
  6. Ein Dach in Ihrem Garten, ist das etwas wert?

Tipp 1: Stellen Sie Ihre eigenen hölzernen Gartenmöbel unter das Dach

Einige Bedachungen sind groß genug, um für verschiedene Zwecke genutzt zu werden. Es gibt zum Beispiel viele Möglichkeiten, die man mit Gartenmöbeln kombinieren kann. Mein persönlicher Favorit sind die Lounge-Sets aus Steigerhout, die nun auch in den großen Geschäften erhältlich sind.

Ich bin mir sicher, dass Sie neben der Herstellung einer Terrassenüberdachung Holz mit dem Do-it-yourself sicherlich noch mehr erreichen können. Sie werden in der Lage sein, mit Leichtigkeit auch Möbel aus Gerüstholz für den Platz unter der Bedachung herzustellen. Mit solchen Holzmöbeln wird Ihr Außenbereich um einiges besser aussehen als ohne sie.

Der Bau eines Möbelsets dauert relativ wenig Zeit und lässt sich leicht mit diesem Projekt kombinieren. Wenn Sie geschickt genug sind, können Sie die ersten Teile schon innerhalb weniger Tage herstellen.

Sie können Materialien verwenden, bei denen bereits Teile der Arbeit erledigt wurden. Denken Sie an Paletten, aus denen Sie auf einen Schlag komplette Bestandteile für Bänke herstellen können. Das ermöglicht Ihnen auch, Gartenmöbel für den Raum unter der Bedachung zu einem günstigen Preis und zu niedrigen Kosten herzustellen. Genießen Sie das Leben unter Ihrem eigenen Vordach in Ihren selbstgebauten Gartenmöbeln. Und dabei lehnen Sie sich natürlich zurück.

Tipp 2: Die Terrassenüberdachung billiger herstellen? Sparen Sie nicht bei den Materialien!

Bei fast allen Do-it-yourself Projekten, die ich in meinem Blog vorstelle, gebe ich Ratschläge, wie man die Kosten so gering wie möglich halten kann. In vielen Fällen können Sie problemlos hunderte Euro bei den Materialkosten einsparen, wenn Sie sich für eine etwas intelligentere Suche entscheiden. Oft können Sie Alt- und Gebrauchtholz kaufen. Oder zum Beispiel Holz mit Farb- und Schmutzflecken.

Bei der Terrassenüberdachung Holz möchte ich Ihnen aber nicht dazu raten, bei den Materialien zu sparen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, bei den Materialien Geld zu sparen, werden Sie es garantiert bei dem Endergebnis sehen. Sie werden dann ein Dach bauen, das weniger lange hält und Sie werden nicht solange Freude daran haben. Eine Terrassenüberdachung muss aus hochwertigem Holz gebaut sein. Ein Holz, mit dem Sie viele Jahre lang problemlos leben können.

Sparen Sie also nicht an den Materialien für die Terrassenüberdachung. Geben Sie lieber etwas mehr aus, als Sie es bei den Do-it-yourself Projekten gewohnt sind. Davon werden Sie später profitieren, wenn Ihre Bedachung immer noch perfekt funktioniert.

Tipp 3: Bauen Sie sich eine Außenküche mit Grill

Viele Heimwerkern haben sich in den letzten Jahren dafür entschieden, ein weiteres beliebtes Projekt von Freds Bauzeichnungen mit einer Terrassenüberdachung zu kombinieren. Genau wie Sie das Dach selber bauen können, so können Sie dieses Projekt auch selbst durchführen. Ein Gartendach sieht in der Kombination mit dieser Außenküche großartig aus, wo man viele Grilltypen aufstellen kann.

Um zu verhindern, dass der Grill nass wird, ist es empfehlenswert, die Außenküche zumindest teilweise unter die Bedachung zu stellen. So können Sie eine hochwertige Außenküche noch viele Jahre länger nutzen.

Die Konstruktionszeichnungen für die eigene Anfertigung dieser Außenküche sind natürlich mit dem gleichen Paket wie die Dachkonstruktionszeichnungen erhältlich. Das ist ideal!

Tipp 4: Ein Carportdach für Ihr Auto, Motorrad oder Fahrrad

Man braucht die Bedachung nicht nur für die Terrasse oder für den Garten zu bauen. Man kann es auch im vorderen oder hinteren Garten mit der Funktion eines Carports machen. Das bedeutet immer ein trockenes Auto, Motorrad oder Fahrrad, wenn Sie Ihrem eigenen Carport haben. Ein Luxus, der den Preis des Hauses automatisch erhöht. Es ist eine einfache Entscheidung für die Vollblut-Heimwerker unter uns. Warum nicht weiterbauen und Ihrem Grundstück einen Carport hinzufügen?

Wie bei der Terrassenüberdachung Holz ist auch bei diesem Projekt das Holz der Hauptbestandteil. Ein Carport ist billiger als eine Gartenüberdachung, weil man dafür weniger Holz braucht. Das Dach kann zudem  anders ausgeführt werden, was Ihnen mehr Möglichkeiten gibt, um Kosten einzusparen.

Wenn Sie also bereits die Erfahrung gemacht haben, ein Dach im hinteren Garten zu bauen, können Sie davon bestimmt auch einen Klon im Vorgarten (seitlich am Haus, aber vor Ihrer Garage) herstellen, auch Carport genannt. Dann können Sie im Baumarkt erzählen, dass Sie nicht nur ein Dach, sondern auch einen Carport zustande gebracht haben.

Möchten Sie eine meiner Konstruktionszeichnungen verwenden? Auf dieser Seite finden Sie weitere Informationen!

Tipp 5: Kombinieren Sie die Bedachung mit einem Holzschuppen oder einer Scheune

Ich hatte zuvor erwähnt, dass man eine Bedachung an einem Schuppen befestigen kann. Viele Heimwerker sind Ihnen bereits vorausgegangen und haben einen Schuppen mit einer zugehörigen Bedachung gebaut.

Der Bau eines Schuppens erfordert mehr Zeit (und Geld) als eine Bedachung und ist daher ein anspruchsvolleres Projekt. Darum ist es besser, die beiden Projekte aufzuteilen und mit dem einen zu beginnen, bevor man sich das nächste Projekt ansieht. Wenn Sie erst einen Schuppen bauen, wissen Sie genau, wie viel Raum später für die Bedachung bleibt.

Das ist nicht der einzige Vorteil. Das Fundament, das Sie für den Schuppen machen, kann direkt für eine mögliche Überdachung erweitert werden. Der Schuppen und die Gartenüberdachung können daher wesentlich schneller gebaut werden, als wenn man es nicht kombiniert würde.

Was Sie neben der Bedachung auch selber bauen können, ist ein Holzschuppen. Haben Sie dafür Zeit, dann ist ein solcher Holzschuppen ein großartiger Ort, um das ganze Holz zu lagern. Außerdem ist er ein echter Blickfang in den Sommermonaten und sehr praktisch an den kalten Tagen.

Tipp 6: Ein Dach in Ihrem Garten, ist das etwas wert?

Wenn Sie sich für eine Bedachung in Ihrem Garten entschieden haben, haben Sie sich einen Ort geschaffen, an dem Sie zu jeder Jahreszeit aufhalten können. Kein Wetter kann Sie von Ihrem Lieblingsplatz im Garten abhalten. Wenn Sie Ihr Haus einmal verkaufen wollen, ist es eine logische Konsequenz, dass der Wert dann entsprechend gestiegen ist.

Je schöner Ihr Gartendach ist, desto mehr können Sie beim Preis Ihres Hauses erlösen. Wenn Sie es geschickt machen, können Sie die Bedachung kostenlos bauen! Sie müssen nur noch ein paar Jahre warten, bevor Sie daraus Gewinne erzielten können ;-).

Der Zustand der Bedachung ist hierbei von einer enormen Bedeutung. Sie können eine Bedachung in Ihrem Garten haben, aber solange die Qualität nicht ausreichend ist, wird niemand einen Wert darin sehen. Ein schlechtes Dach führt sogar zu einer Wertminderung. Daher ist es wichtig, dass Sie das Dach so bauen, dass es auch gepflegt werden kann.

Wie kann Fred mir helfen, eine Bedachung zu bauen?

Wie ich schon sagte, habe ich selber eine Terrassenüberdachung Holz gemacht. Ich habe mich schließlich dazu entschieden, meine Erfahrungen in diesen Artikel einzubringen und alle praktischen Aspekte bei der Herstellung einer Bedachung auch mit Ihnen zu teilen. Wenn Sie eine Bedachung nach Maß machen wollen, können Sie von mir mehr Informationen darüber erhalten, welche Schritte Sie dazu unternehmen müssen. Als erfahrener Zimmermann habe ich den Zugriff zu den Bauzeichnungen und anderen Werkzeugen, um den Bau einer Bedachung problemlos zu gestalten. Benötigen Sie eine maßgeschneiderte Konstruktionszeichnung für Ihre Bedachung? Dann nutzen Sie bitte das Kontaktformular und fordern Sie ein Angebot an.

Noch interessanter als der maßgeschneiderte Bauplan ist das, was ich mit den Bauzeichnungen für Sie tun kann. Als Schöpfer von Freds Bauzeichnungspaket habe ich dort die Zeichnungen beigefügt, die es Ihnen ermöglichen, ein Dach zu einem wirklich scharf kalkulierten Preis herzustellen. Also keine hohen Preise für ein Angebot von einem überteuerten Auftragnehmer. Mit diesen Zeichnungen können Sie selbst arbeiten.

Verwenden Sie Freds Bauzeichnungen, um dieses Projekt zum Erfolg zu machen!

Sind Sie ein seriöser Heimwerker, der sicherstellen will, dass dieses Projekt erfolgreich ist? Dann ist die Verwendung von Freds Bauzeichnungen eine Voraussetzung. In meinem Bauzeichnungspaket finden Sie Dutzende von Zeichnungen, die für eine Vielzahl von Projekten verwendet werden können. Wenn Sie sich etwas ausdenken können, dann können Sie es wahrscheinlich mit einer dieser Zeichnungen auch bauen.

Die nötigen Zeichnungen für die Konstruktion der Bedachungen im Garten und bei der Terrassenüberdachung Holz finden Sie in diesem Paket.

Ich möchte Sie dazu motivieren, das Paket auszuprobieren. Ich verwende dabei die „Nicht gut, Geld zurück“ Regel. Wenn Sie mit der Qualität oder dem Inhalt nicht zufrieden sind, dann haben Sie das Recht, Ihr Geld zurückzufordern. Allerdings erlebe ich selten jemanden, der das tut. Deshalb bin ich mir sicher, dass Sie von Freds Bauzeichnungspaket profitieren werden.

Möchten Sie eine meiner Konstruktionszeichnungen verwenden? Auf dieser Seite finden Sie weitere Informationen!

Nachfolgend noch einige Beispiele für Zeichnungen von Dachkonstruktionen, die Sie später verwenden können.

terrassendach selber bauen Überdachung selber bauen Holzdach selber bauen terrassenüberdachung selber bauen

Eine eigene Bedachung macht man mit guten Konstruktionszeichnungen.

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel? Möchten Sie mehr von diesen Informationen erhalten? Schreiben Sie es unten in die Kommentarspalte,